Kalender synchronisieren über ownCloud

Mir ist das jetzt ein paar Mal aufgefallen, so dass ich eine Anleitung verfassen möchte: Wie lässt sich ein Kalender über ownCloud (oder irgendeinem anderen CalDAV-Anbieter) zur Synchronisation einrichten.

13 - owncloud
Flickr: 13 – owncloud
von Linux Screenshots (CC BY)

Im Wesentlichen finden sich die Informationen bereits im SuMo unter Kalender auf Firefox OS hinzufügen und in der ownCloud-Doku. Da bei jedem Update die Login-Daten über die Leitung geschickt werden, empfiehlt es sich, auf eine TLS-gesicherte Verbindung zu achten (zu erkennen am https://)

Da ich leider keinen empfehlenswerten freien Anbieter im Netz gefunden habe, nutze ich die ownCloud-Instanz meines Mail-Providers, um Ereignisse wie Feiertage oder Ferien auf mein Smartphone zu holen.

Im Web-Browser:

  1. Einloggen in ownCloud
  2. Wechseln in den Reiter Dateien
  3. Hochladen einer .ics-Datei
  4. Öffnen derselben, um die Datei in den Kalender zu importieren
  5. Wechseln in den Reiter Kalender (die Ereignisse sollten dort erscheinen)
  6. Über das Zahnrad-Icon auf die primäre CalDAV-Adresse zugreifen
    bspw.

    https://cloud.openmailbox.org/remote.php/caldav/
Change Timezone in ownCloud
Flickr: Change Timezone in ownCloud
von Linux Screenshots (CC BY)

 

Auf dem Smartphone:

  1. Kalender-App öffnen
  2. Über das Menü auf der linken Seite einen CalDAV-Kalender hinzufügen
  3. Zugangsdaten entsprechen dem Login bei ownCloud und der CalDAV-Adresse (Internetverbindung benötigt)
Nun erscheinen eure auf ownCloud gehosteten Daten in der App. Ihr könnt sie über den Haken ein- und ausblenden. Probleme hatte ich bisher nur mit dem Export von Xing-Events.
Advertisements

15 Kommentare zu “Kalender synchronisieren über ownCloud

  1. Super, vielen Dank für den Hinweis! Habe schon länge damit geliebäugelt, vom Google-Kalender wegzukommen. Nur war ich dafür bisher zu bequem. Bestehenden Kalender als .ics exportiert, ab in ownCloud, Mobiltelefon einrichten – fertig ;-).

      • Ich habe das Problem, dass die Synchronisation mit ownCloud zwar stattfindet, aber unvollständig ist. Es werden von den zu 100% in der Wolke vorhandenen Terminen aus der Vergangenheit nur ein guter Monat übernommen/auf dem Telefonkalender angezeigt. In die Zukunft gehend scheinen alle synchronisiert zu werden. Gibt es da vielleicht einen Trick?
        (Habe ein Alcatel OT Fire E und habe es mit ownCloud 7.0.2 und 6.0.5 probiert.)

      • Hallo,

        ich kann dein Problem nicht nachvollziehen. Auf meinem Gerät wurde es Monate in Rückblende synchronisiert.

        Mal so gefragt, wozu brauchst du vergangene Termine auf deinem Gerät? 🙂

      • Schade, dann hat meine Cloud ein „Loch“. 🙂
        Habe es nochmal mit einer ownCloud-Neuinstallation versucht: keine Änderung. Vielleicht bringt das Update auf Firefox OS 1.4/2.0 (irgendwann) oder eine neue Version von ownCloud etwas.
        Zu deiner Frage nach vergangenen Terminen: Ich finde es z.B. schon praktisch, nachschauen zu können, wann Veranstaltung XY letztes Jahr begonnen hat. — Und zudem: wenn alte Termine verloren gehen, wie kann ich dann sicher sein, dass wirklich alle zukünftigen übernommen werden!?

      • Hab den Fehler gefunden. It’s not a bug, it’s a feature. – Soll es wohl sein, wenn ich das Englisch richtig interpretiert habe. Ganz schlau bin ich nicht daraus geworden:
        https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=797014
        Wenn ich auf alle alten Einträge zugreifen will, muss ich das eben über Thunderbird+Lightning machen. Da werden sie alle angezeigt.

  2. „The Calendar app is not enabled by default in ownCloud 9.1 and needs to be enabled separately. It is also not a supported core app. It is currently under heavy development, so documentation has moved to the documentation Wiki
    on Github. You are welcome to add content to the Wiki document; all you need is a Github account.“
    Wir schreiben November 2016 und es scheint, als würde das Ganze immer noch nicht endnutzerkompatibel sein. Wobei die Anleitung im Manual der Owncloud durchaus nachvollziehbar ist. *seufz* Aber wer wie ich nicht gewohnt ist auf der Konsole zu schreiben, muss sich schwer konzentrieren.

      • Standard ist nicht der Kalender und das Adressbuch bei Owncloud. Das muss man per Hand per Anleitung nachpacken. Das sollten Menschen wissen, die fertige Pakete erwarten. Ich selber werde immer mutiger mit dem Nacharbeiten und dem Suchen nach Anleitungen. Aber … ein bisschen mulmig ist mir schon, ob ich das schaffe oder nicht.

      • Ich geb den Entwicklern von Nextcloud einen Tipp 🙂

        Nutzt du noch Firefox OS? Weil die Anleitung sich ja eigentlich darauf bezog … Oder geht es allgemein um ownCloud?

      • So, ich hab mit den Nextcloud-Entwicklern gesprochen. Die beiden Apps werden standardmäßig nicht aktiviert, weil
        a) Es mehrere Alternativen gibt,
        b) Eine Aktivierung kommerziellen Support verlangen würde,
        c) Sowohl ownCloud als auch NextCloud sich auf Datei-Synchronisation beschränken, da die Zielgruppe Firmen bessere Lösungen (sogenannte Groupware) für Adressbuch-Verwaltung und Kalender nutzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s