Über das Alcatel One Touch Fire

Ich bin seit letzter Woche glücklicher Besitzer eines Firefox OS-Gerätes. Es ist mein erstes Smartphone überhaupt und daher möchte ich über meine Erfahrungen damit bloggen.

Gleich vorweg: Ich bin ein Fanboy. Erwartet also nicht allzu kritische Beiträge, wenn es um die Marke Mozilla geht von mir. Ich habe zwar Chromium ausprobiert, aber Firefox rockt einfach 🙂

Zunächst werde ich ein paar Bilder vom Auspacken zeigen 😀

Danach folgt eine Artikelreihe, die sich mit den Einstellungen und einzelnen Apps beschäftigt. Dabei will ich beschreiben, was mir gefällt und wo ich noch Nachbesserungsbedarf sehe. Für einen schnelleren Zugriff landen die Artikel auch auf einer eigenen Seite.

Also, los geht’s!

Advertisements

18 Kommentare zu “Über das Alcatel One Touch Fire

  1. Hi!

    Ich bin auch Firefox-OS begeistert, allerdings schätze ich dessen Start mit dem Alcatel One Touch Fire eher als ein Pleiten-Start ein!

    Begründung :
    1. Das Gerät ist schlecht, so „hängt“ die Touchscreen – Eingabe immer mal wieder, funktioniert ungenau… die Bildschirmauflösung ist für ein Internet basierten System auch nur bescheidenen… die Kamera ist auch eher schlecht und ohne Blitzlicht, so daß man das Gerät auch nicht als Taschenlampe benutzen kann… Von der Video-Qualität brauch man erst nicht anfangen…

    2. Ein SAR-Wert von hohen 1.45 ist auch nicht mehr Zeitgemäß, wo die meisten aktuelle Geräte oft zwischen 0.3 bis 0.8 SAR sich bewegen…

    3. Die Freiheit einer Dual-Sim Funktion gibt es auch nicht!

    4. Das man sich dann auch nur ein FFox-OS Gerät blöd Online bei nur einem Anbieter kaufen kann, der es dann auch nur mit seiner SIM-Karte verkauft, obwohl man keine neue benötigt, ist so ziemlich das blödeste, was man machen kann!

    So verkauft man nicht viele Geräte… besser wäre es, wenn z. B. Märkte wie zB. Media M. die Geräte auch ohne SIM-Karte anbieten würden!

    Praktisch ruckelt es nicht zu wenig auf dem Alcatel One Touch Fire… anderes wurde aber versprochen!!
    D. h., entweder ist die Hardware schlecht oder die Software ODER auch beides?!

    Wenn (!) Firefox – OS schon z. Zeit nicht viel Funktionen kann, so sollte es das WAS es kann, dann aber auch richtig gut können… und das wäre in erster Linie NICHT ruckeln und träge sein!

    Vom Preis her ist das Gerät auch nicht gut, für nur 20-50€ mehr bekommt man schon das Mobistel C5 Dual-Sim und DualCore Gerät, ODER AUCH das gute Alcatel STAR mit ähnlicher, teilweise sogar besser Hardware und einen SAR-Wert um nur die 0.5 herum…

    Das Firefox OS auf dem Alcatel STAR mit unterstützter Dual-Sim Funktion in freien Märkte angeboten, was glaubst du, die gingen weg wie warme Semmel!!! 🙂

    Aber so, so wird das leider eher nichts werden, solange es ruckelt, Häger/Wartepausen gibt… gerade auch wegen dem Geruckel, sind einige Android – User zum Windows Phone gewechselt, weil da bei den billigen 520/620 Geräte es fast ruckel-FREI daher scrollt, mit einer exzellenten Touchscreen-Sensibilität vom feinsten…

    FAZIT:
    Solange das interessante Firefox OS nicht mit einem gescheitem „billig“ Gerät wie z. B. dem Alcatel STAR angeboten wird, wird es auch vermutlich kaum Käufer finden… denn „normale“ Jung-Einsteiger, bekommen auch i. d. R. die alten Smart Phones der Eltern… Und jene, die das Geld für ein neues Gerät haben, werden ganz sicher nicht so ein leistungsschwaches Gerät kaufen, auf dem das Firefox OS ruckelt und Fotos ohne Blitz in schlechter daher kommen!

    In diesem Sinne,
    ich hoffe, dass es sehr bald ein gutes Firefox OS Gerät für Deutschland geben wird, so dass sich ein Wechsel auch wirklich lohnt und man mit Firefox OS auch seine Freude hat! 🙂

    Wünsche allen noch ein guten Rutsch ins neue Jahr 2014!

    Viele Grüße

    • Wow, danke für den langen Kommentar!

      Ich mag mal ein paar Punkte klar stellen 🙂 Bin jetzt aus dem Urlaub zurück 😉

      Also, mir fehlen Vergleichswerte. Meine Eltern streben sich massiv gegen Smartphones. Von daher ist es mein erstes Gerät.

      Wie hat sich Windows Phone eingangs geschlagen? Ich mein, das Betriebssystem gibt es gerade einmal vier Monate. Von daher sind natürlich noch diverse Ecken und Kanten zu erwarten. Schau noch einmal in ein, zwei Jahren rein 😉

      Ich bin ein Fan von Offener (oder besser noch: Freier) Software. Von daher ist mir das wichtiger, als beispielsweise Performance. Viele andere haben mitunter andere Prioritäten. Ich will aber gerne mich einbringen und ein neues Betriebssystem unterstützen (daher auch der Blog hier ;-)).

      Ja, eine Taschenlampe vermisse ich auch derbe. Bei Tageslicht ist die Qualität aber akzeptabel (auch wenn es „nur“ 3 MB sind …). Firefox OS soll ja auch in erster Linie aufstrebende Märkte (bspw. Afrika) abdecken. Die Leute sind dann mit dem Gerät das erste Mal überhaupt im Internet! Weil sie sowieso nicht viel Geld im Portomonaie haben, müssen die Geräte erschwinglich sein. Von daher die Abstriche in der Hardware. Ich schau aber mal, ob ich Videos von Firefox OS auf besserer Hardware finde …

      Und mit dem Dual-SIM klemme ich mich einmal hinter.
      In allen Ländern, bei denen Firefox OS bereits erhältlich ist, gibt es nur einen oder zwei Carrier, die es vertreiben. Ich _vermute_ jetzt einfach einmal, dass der freie Markt derzeit noch vertraglich ausgeschlossen wird …

      Bei mir ruckelt nichts 🙂 Ich nehm auch noch Wartezeiten in Kauf 😉

      • Hallo!

        Ich finde es auch gut, dass du das Firefox OS unterstützt mit deiner Webseite! 😉

        Ich finde es halt schade, dass es für Länder wie Deutschland, wo noch genug Geld für Technik bei vielen Menschen vorhanden da ist, man da keine gescheiten Geräte anbietet… suche mal nach dem Alcatel STAR, schaue es dir an, es kommt vom gleichen Hersteller, aber bringt viel bessere Technik und SAR-Werte für nur etwas mehr Geld dafür mit sich…

        Ich hoffe wirklich, dass jetzt in 2014 bald ein besseres Firefox OS Gerät erscheinen wird, denn gerade für Internet, ist auch eine Bildschirmauflösung von zB. 800×480 deutlich besser…

        Auch dürfte die wenigsten Menschen in den Drittländer interessieren, die sind froh, wenn sie sich überhaupt ein Handy leisten können…

        Und wer da Internet Zugang hat, wird vermutlich dann eh ein Android Gerät haben, davon gibt es inzwischen mehr wie genug, bekommt man ja schon fast nach geschmissen…

        Na, schauen wir mal, was sich dieses Jahr noch so ergibt… Ich hoffe, dass es mit Firefox OS weiter Berg auf geht, ich würde es mir jedenfalls sehr Wünschen… 🙂

        Viele Grüße

  2. Zopa, schau ‚mal … Apple und Google haben ganz eindeutig ein Duopol inne. Sie beherrschen ja regelrecht den Markt. Das gefällt aber nicht allen. Sonst würden OEMs wie Samsung nicht nach Alternativen schauen bzw. ein eigenes Betriebssystem (Tizen) entwickeln … wir brauchen mehr Wettbewerb.

    Ich hab im November auch schon einmal zum Thema gebloggt: https://firefoxosundich.wordpress.com/2013/11/24/warum-gibt-es-firefoxos/

    Vor zwei Wochen gab es auf Fx OS auch ein Interview mit Chris Lee (Firefox OS Product Lead) zu lesen:
    http://news.thefirefoxos.org/2013/12/21/interview-mozillas-chris-lee-on-the-firefox-phone-in-africa/

    Vielleicht übersetz ich es 🙂

    > Auch dürfte die wenigsten Menschen in den Drittländer interessieren, die sind froh, wenn sie sich überhaupt ein Handy leisten können…

    > Und wer da Internet Zugang hat, wird vermutlich dann eh ein Android Gerät haben, davon gibt es inzwischen mehr wie genug, bekommt man ja schon fast nach geschmissen…

    Das ist ja genau der Punkt! Ich mein, es kann doch nicht angehen, dass wir Internet-Entwickler Google kampflos das Feld überlassen 😉
    Und überhaupt: Mozilla ist eine Stiftung. Ich hab da wesentlich eher das Gefühl, dass der Nutzer im Mittelpunkt steht. Google Inc. muss ich immer unterstellen, dass sie Geld verdienen müssen … aber die Mitarbeiter sind auf Draht.

    Btw. mit SAR meinst du das Seitenverhältnis? Wikipedia listet daneben noch einige andere mögliche Bedeutungen …
    https://de.wikipedia.org/wiki/Seitenverh%C3%A4ltnis

    • Hi!

      Mit SAR-Wert meine ich, die gemessene Strahlung / Bestrahlung des Gewebes am Ohr beim Telefonieren!

      Und ich bin deiner Meinung, Apfel und Gurgel sind schon zu WÜRG!, von daher sollte man das Firefox OS auch unterstützen… aber doch nicht mit solch schwacher Hardware für Kaufstarke EU-Länder, wo es nicht wirklich flüssig und schnell über einen gescheiten Bildschirm scrollt…

      Und was derzeit unter Firefox OS wohl auch noch nicht funktioniert, ist ein brauchbares Navigation-System… das ist für Autofahrer heutzutage mit das wichtigste und praktischste, an so einem Gerät! 😉

      Wie gesagt, viel hat Firefox OS derzeit zwar NOCH NICHT zu bieten, um so wichtiger ist es jedoch, daß es das was es hat, umso besser (schneller / ruckel-FREIer) hin bekommt und sich somit von der Konkurrenz abhebt… Nur so wird das Firefox OS auch leichter/ schneller eine Käuferschicht finden, was eine schnellere Verbreitung und Unterstützung von Firefox OS bedeutet!! 🙂

      Ich glaube nicht daran, dass Drittländer groß was bewirken werden… wenn überhaupt, wird das zu lange dauern… Bis dahin könnte dann auch schon ein Smartphone mit Ubuntu Linux da sein, darauf warten auch bereits viele Leute… und man weiß nicht, wie sich Sailfish-OS weiter mit dem Jolla-Gerät entwickelt…

      Du siehst, andere schlafen nicht… daher muss bald ein flottes Gerät für Firefox OS her, worauf dann auch das Firefox OS so richtig gut ab geht und Interessierte Leute LUST DARAUF bekommen… (!)

      In diesem Sinne,
      Daumen drücken! 😉

      • Hi zusammen,

        nette Unterhaltung ;-). Ich finde es gut, dass hier offen diskutiert wird. Bin auch stolzer Firefox-OS-only Smartphone-Besitzer mit dem Alcatel One Touch Fire. Mir taugt’s, meistens. Drei Punkte:

        1. Preis: 90 EUR ist OK. Aktuelle Geräte anderer Hersteller, mit denen ja so oft und so gern verglichen wird, holen das über den Vertrag – selten über den nackten Neupreis – rein. iPhones und Galaxy S 123 liegen damit schnell mal bei realen 400 bis 700 EUR. Damit vergleicht bisher kaum jemand. Schade eigentlich.

        2. Die angeblich „schwache“ Hardware ist für mich ausreichend, ruckelfrei ist’s m. E. durchaus. Geschmackssache. Vermutlich sind andere Geräte (die deutlich teurer sind ;-)) etwas besser, jaja. Weniger Ressourcen (!) benötigt FF OS allemal. Über die Hardware kann man sich vor dem Kauf informieren. Klar ist das Gerät kein Quantensprung – wollte das aber auch nie sein, denke ich.

        3. Richtigstellung: Congstar zwingt niemanden, deren Tarife zu nutzen. Ich habe das „nackte“ Gerät via Kreditkarte erworben und nutze meine alte SIM-Card (abweichender Anbieter). Die Marketing-Strategie ist sicherlich ausbaufähig. Der Anfang ist gemacht.

        Frei, offen, und nicht Google-verseucht: Das Konzept hat eine Chance verdient. Apps sind derzeit noch etwas dürftig – aber wie sollen es mehr werden, wenn keiner das System nutzt und keiner Anwendungen schreibt? Also auf geht’s!

        Bin gespannt, wie’s in einem Jahr um Firefox OS steht.

  3. Pingback: ZTE Open mit Firefox OS upgraden | Firefox OS und Ich

  4. Hi @spheniscus!

    90 Euro für das OT Fire sind eigentlich zu teuer für ein Alcatel, so wird das quasi baugleiche ZTE im anderen EU-Land für nur rund 50 Euro angeboten…
    Und im Anbetracht, daß z.B. ein Alcatel Idol Mini mit 1,3GHz DualCore Prozessor + Dual-SIM Smartphone, mit 8GB internen Speicher, 5MP guter Autofocus Kamera + hellem Blitzlicht und 512MB Hauptspeicher und einem sehr guten Bildschirm mit 850 x 480 er Auflösung für nur schlaffe 149.- Euro normal-Preis angeboten wird, dagegen ist das OT Fire eher nur ne überteuerte Gurke… sorry, ist leider so… aber egal, so ist es halt… :-/

    Zu dein Punkt 2:
    Wenn Du ernsthaft der Meinung bist, daß beim OT Fire nichts ruckelt bzw. du das als „ruckel frei“ betrachtest, dann frage ich mich, wie Du dann z.B. das Windows Phone Nokia 620 beschreiben würdest… denn das Nokia 620 schafft es tatsächlich, WIRKLICH ruckel frei zu sein und hat nur hin und wieder mal kleine Mikro-ruckler auf dem 800x480er Display mit seinen 3,7 Zoll?! Bildschirm!
    -> D.h., das OT Fire ruckelt seiner Hardware entsprechend STARK, und noch dazu gibt es tatsächlich längere Wartepausen… ABER, das hat NICHTs mit dem Firefox OS zu tun, da ist schlicht die schlechte Hardware daran schuld!
    -> So ist z.B. das Samsung Galaxy DUOS mit auch nur 1GHz Single-Prozessor, aber 512MB Ram Hauptspeicher auf Android 4.01, vom geruckel und gezuckel NICHT besser als daß OT Fire (!) – Allerdings hat das Samsung G.-DUOS Gerät auch eine 800x480er Bildschirmauflösung und keine bescheidene 480x320er … dafür gibt es hier auch Wartepausen, doch aufgrund des größeren 512MB-Hauptspeicher, sind die nicht ganz so lang, kommen den aber nah… soviel nur mal als Vergleich! 😉

    Zu Punkt 3
    Stimmt… inzwischen habe ich mir das Alcatel OT Fire bestellt bzw. habe das am WE erhalten… ok, nach ca. 4 Std. antesten, ist mir das Gerät verreckt, plötzlich war der Bildschirm nur noch hell-weis, zeigte nichts mehr an… heute schicke ich das Gerät wieder zum Umtausch zurück und hoffe, daß neue Gerät hält länger… immerhin konnte ich diesen Defekt via Internet-Suche bei anderen Leute, nirgends entdecken so daß ich von einem Einzelfall-Defekt ausgehe…

    Da ich aber gut 4 Std. am einrichten + installieren / am Testen war, weiß ich jetzt auch genau, von was ich spreche… ;-D
    UND… ich empfinde das OT Fire zwar weiterhin als lahme Gurke, ABER wie gesagt, viel lahmer als vergleichbare Hardware an Android-Smartphones, ist es eben auch NICHT (!)… und das Firefox OS in Version 1.1, was ich drauf hatte, lief nicht schlecht und hat mir Spass gemacht! 🙂

    Auch im Marketplace gibt es durchaus einpaar wenige, aber brauchbare Apps… mit etwas Glück, bekomme ich jetzt am Wochenende mein neues Austauschgerät zurück… und dann wird weiter getestet und nach gescheite Apps gesucht… 😉

    Ich bin z.B. mal gespannt, wie gut der im Marketplace vorhandene „PDF Viewer“ funktionieren wird… dank Apps wie „File Manager“, kann man so dann auch prima auf die externe SD-Karte zugreifen… na, ich bleibe auf jeden Fall weiter am Ball mit Firefox OS … und hoffe, daß es hoffentlich bald auch für die reicheren EU-Länder auch eine schnellere Hardware im Angebot geben wird, mit guter 5MP-Kamera die vorallem einen Auto-Focus besitzt, denn mit dem verbauten Schrott im OT Fire, kann man definitiv keine QM-/ BAR-Codes scannen, da die Kammera kein Autofocus besitzt… ich sag es ja, für diese Ausstattung, sind eigentlich schon 50 Euro bald zuviel Geld für das Gerät… aber egal, solange es SPASS macht und FUNKTIONIERT… 😉

  5. Hi @Zopa,

    interessante Aspekte :).

    Im Ausland billiger erhältlich –> Hilft mir wenig. Bestellen, warten, umrechnen, am Ende gar noch Zollvorschriften in einer Sprache, die ich nicht verstehe – nene, lass‘ mal. Ich hatte mit dem Alcatel bereits im September geliebäugelt, da war es z. B. in Polen schon erhältlich, in Deutschland noch nicht.

    Andere Geräte: Mein EINZIGES Telefon ist das Alcatel One Touch Fire. Vergleiche sind mir dadurch nicht möglich. Als Smartphone-Einsteiger taugt es mir allerdings, wie erwähnt. (Vermutlich lässt sich zu JEDEM aktuell verfügbaren Gerät eines finden, das irgendwo besser oder schlechter ist.)

    Mir persönlich war der Preis (fast) egal, Hauptsache <100 EUR, wollte das Telefon haben 😉 und – nicht zuletzt – die Nachfrage-Statistik bedienen. Ich empfand den Preis als angemessen. Mag sein, dass es da (inzwischen) günstige(re) Alternativen gibt. Klar ist leistungsfähiger besser, nur gibt's halt (gerade) nur wenig bis nix mit Firefox OS drauf.

    Abgestürzt ist mein Gerät auch schonmal, Neustart half, ich konnte es verkraften. Eifrig Bugs melden hilft bestimmt, die Software zu verbessern.

    Insofern: Hoffe, dass Du bald ein funktionierendes Gerät hast und weiterhin begeistert über Firefox OS postest. Für die Hardware ist das Betriebssystem schließlich nicht verantwortlich ;-).

    • Hi,

      genau, sag ich doch, das Firefox OS ist nicht für die derzeit lahme Hardware verantwortlich! 😉

      Fakt ist, dass Firefox OS macht Laune!!
      Und für das, dass es erst am entwicklungs Beginn quasi ist, läuft es schon ganz gut… 😀

      Was glaubst du, wieviel mehr Spaß das Firefox OS auf einen schnelleren Gerät machen würde, mit besseren Bildschirm / höherer Auflösung… 😀

      Naja, jetzt warte ich erstmal auf meinem Ersatz Gerät… und dann wird weiter getestet… 😉
      Bis bald,
      Gruß

      • Dann freu dich Zopa. ZTE hat zumindest schon einmal leistungsstärkere Geräte angekündigt. Ob die in Deutschland erhältlich sein werden, ist die andere Frage.

        Du könntest dir auch überlegen, ein Geeksphone zu kaufen (Peak hat bessere Specs als Keon). Das ist momentan die beste Hardware auf dem Markt.

        Ich werd diese Woche aber noch die CES bzgl. Firefox OS zusammenfassen.

  6. Pingback: No Title | Buy Smartphone and Tablet Firefox OS

  7. Pingback: Bessere Hardware in Sicht | Firefox OS und Ich

  8. Pingback: No Title | Buy Smartphone and Tablet Firefox OS

  9. Hi Zusammen! 🙂
    Das mit dem Austauschgerät ging zwar voll schief, ist aber auch gerade egal, weil ich per Zufall beim REAL-Markt das Alcatel OT Fire entdeckt hatte… und da habe ich es mir dann dort gekauft, anstatt erneut wieder über den LAHMEN Online-Shop eins zu bestellen… 😀

    Nun denn… nach wie vor ist das zwar ne lahme Gurke, aber irgendwie macht mir das Gerät dennoch Spass in Verbindung mit dem Firefox OS (V1.1.0) … 😉

    Soweit läuft das Gerät jetzt seit gut 3 Tage stabil… und von der Software, habe ich fast alles, was ich pers. eigentlich benötige.
    – Was fehlt, ist klar eine Offline-Navigation, die einem auch erlaubt die kostenfreie OPEN-STREET-MAPs (OSM) – Landkarten zu verwenden.

    – Mangels Autofocus-Funktion, kann man QR-Code Software vergessen… sonst ist die 3MP-Kamare aber gar nicht mal soooo schlecht, stellt halt erst ab ca. 50cm Abstand ein Bild scharf… das ist nun mal der Nachteil von Fix-Focus Kameras!

    – Was ganz großer MIST derzeit noch ist, daß es anscheinend auch im Market keine Kamera-Software gibt, die es erlaubt, seine gemachten Bilder nach zu schärfen… wie kann man nur so eine Option in der Standard-Software vergessen… 😦

    Z.Zt. bin ich am Offline-Kalender dran… hier fehlt mir die Möglichkeit, eine ics-KalenderDatei hinein zu konvertieren, wie man sie z.B. auch bei Gurgel in dem Format exportieren kann… OHNE diese Möglichkeit, heißt es wohl, alles händisch an Termine einzutragen…. :-/

    Auch die What’sDepp-Alternative „ConnectA2“ läuft schon rellativ gut, sofern man keine Bilder etc. damit versendet… ansonsten wird bei mir der Versand „Bockig“, d.h., ich bekommen lange Wartezeiten bis in’s unerträgliche lang… :-/
    – Auch erscheint es mir, daß durch die Installation + Verwendung von „ConnectA2“ nun mein Akku doch DEUTLICH kürzer lang hält… ich vermute, daß die App ein ganz schöner Akku-Fresser ist… kann das evtl. jemand bestätigen?

    Ansonsten läuft das Gerät schon recht „rund“ (brauchbar) daher!
    (Ist aber kein Vergleich z.B. gegenüber dem Alcatel One Touch Mini, daß rennt dagegen ja richtig ab für nur 50 Euro mehr… hat alle möglichen Sensoren verbaut, auch Kompass-Sensoren, ein sehr schnelles GPS, großes Display mit glas-klarer Optik, gute sensible Touchscreen-Oberfläche, eine halbwegs gute 5 MP-Kamera mit Autofocus… sind einfach schon echt Welten Unterschied zum Alcatel OT Fire… )

    Nun denn, trotzdem WIE GESAGT, ist der SPASS-FAKTOR beim lahmen Alcatel OT Fire trotzdem VOLL gegeben… wenn es so weiter funktioniert, wäre ich froh und würde mich in Zukunft freuen, wenn es dann auch bald ein schnelleres FirefoxOS-Smartphone für Deutschland geben würde… macht schon Spass das Firefox OS… 😉 😉 😉

    In diesem Sinne, ich bleib am Ball und weiterhin als begeisteter Fan dabei… 😀

    • Ich werd die Woche hoffentlich die Seite fertig bekommen mit den aktuellen Specs von erschienenen und geleakten Geräten. Bei Sören Hentzschel findest du bspw. gerade die Daten vom ZTE Open C. Das kommt mit besserer Hardware daher.

  10. Pingback: Pushed ist nicht gleich deployed | Firefox OS und Ich

  11. Pingback: Das Quartal Q1/2014 | Firefox OS und Ich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s